Hallo Welt!

Wenn ihr euch auf meinen Blog verirrt habt, wisst ihr vielleicht schon wer ich bin.
Für alle die, die es nicht wissen hier eine kurze Vorstellung:

Mein Name ist Leon Brachwitz, bin geboren im September 1996 und komme aus einem kleinen Dorf namens Bakum.
In meiner Freizeit bin ich hauptsächlich in der Feuerwehr aktiv. Neben meiner Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Bakum leite ich außerdem unsere Jugendfeuerwehr und versuche dabei mit einem fünf köpfigen Team, neben viel Blöd- und Schwachsinn, den Kindern auch ein paar feuerwehrtechnische Dinge beizubringen.
Ich habe an der Adolf Kolping Schule in Lohne das Abitur gemacht und anschließend meine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung begonnen.

Warum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung?

Während der Oberstufenzeit fand ich durch unseren Informatikunterricht immer mehr gefallen am Programmieren. Ich konnte bereits erste Erfahrungen im Umgang mit PHP und C++ sammeln und sogar zusammen mit zwei Mitschülern ein kleines Spiel programmieren. Zwar bestand der Inhalt des Spiels nur aus einem Zahlenratespiel in einem vorher selbst definierten Bereich, aber für uns war es das selbe Gefühl als hätten wir Microsoft Windows neu entwickelt. 😀
So wurde mir dann schließlich klar, dass ich mich auch beruflich in diese Richtung weiterentwickeln möchte.

Gesagt, getan…

Nach ein paar Bewerbungen wurde ich dann zu meinem ersten Vorstellungsgespräch bei der ALTE OLDENBURGER eingeladen.
Nach einer zweiten Einladung zum „Schnupper-Programmier-Tag“ erhielt ich dann das heiß ersehnte Ausbildungangebot.
Wenn du Lust hast, ein paar Inhalte meiner Ausbildung kennen zu lernen, dann schau doch mal bei den Fachartikeln vorbei!